Spieglein Spieglein - Fotoversion

Auch wenn man vor 100, 200 oder gar 500 Jahren noch keine bestimmten Markenklamotten kannte, war es schon damals vielen Menschen wichtig, modisch gekleidet zu sein.
Kleider sind unsere äußerste Haut und unsere erste visuelle Hülle im öffentlichen Raum im Umgang mit anderen Menschen (ob in Schulen, im Büro, auf der Straße oder auf einem Konzert).

WIE DEFINIEREN WIR UNS NACH AUßEN?

Mit diesen und ähnlichen Fragen konnten sich die Kinder und Jugendlichen in den Sommerferien in einem Ferienworkshop (im Kinder- und Jugendfreizeitzentrum Oststraße) kreativ auseinandersetzen.

Dienstag und Donnerstag haben die Kinder und Jugendlichen Kleider und/oder Kostüme entworfen und geschneidert. Am Donnerstag entwickelten wir mit den Entwürfen Szenen und Dialoge, die wir fotografisch umgesetzt haben. Mit den Aufnahmen konnten sich die Kinder und Jugendlichen selbst in einem anderen Blickwinkel betrachten.

 

 

 

ERNST und LIEBEVOLL

 

THEATRALISCH

 

 

Inhalte:

  • Experimentier- und Spielfreude
  • Wirkung von Farben
  • Was ist Ausstrahlung / Wie erhöhe ich diese?
  • Gestalten und Inszenieren mit Kleidung
  • Kosumdenken
  • Kleidercodes: Do´s und Dont´s
  • Accessoires (als Signale und Symbole)
  • Umgangsformen

In Zusammenarbeit mit
Sonja Paul: Meine Deine Unsere

und

Fotografie Freydank
Mobil: 015159179083
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite: www.diana-freydank.de


spieglein, spieglein_veranstalter_innen-2016